Samstag, August 09, 2008

Ca va? Bien - tres bieeen!

Gestern habe ich erfolgreich meinen letzten Arbeitstag hinter mich gebracht. Jetzt sind erstmal 2 Wochen Urlaub angesagt. YES! So lange hatte ich noch nie Urlaub, seitdem ich den Job als professionelle Hintertreteterin angetreten habe - ich freu mich!
Und einn bißchen raus geht´s auch - nämlich hier hin:


Am Dienstag geht´s los für 8 Tage. Und weil´s da noch ´n bißchen wärmer ist als hier, war ich gestern in der Stadt shoppen. Ordentliche Sommerkleidung habe ich nicht. Wenn´s hier heiß wird, sitze ich nämlich meist im Büro. Ein neuer Bikini mußte also ganz dringend her. Damit sitzt man nämlich eher nicht im Büro. Deshalb ist mir auch nicht aufgefallen, dass ich keinen mehr habe.
Ich war mit meiner Ma in der Stadt - gefühlte 100 Bikinis hat sie mir in die Umkleide gereicht. Ich kam mir vor wie in der Vorhölle - zumindest war mir ungefähr so warm und das obwohl ich ja quasi mit nichts in dieser ultra ansprechenden Umkleide stand. Entweder ist mein Körper völlig verbaut oder die Modehersteller haben komische Anpaßmodels. Aber am Ende habe ich doch wirklich 2 gefunden, die gepaßt haben und nicht völlig übel aussehen. Und weil ja immernoch Sommerschlussverkauf ist, den´s ja eigentlich gar nicht mehr gibt, aber den trotzdem alle noch machen, habe ich für die beiden auch nur den Preis von einem gezahlt. Für die nächsten Jahre habe ich ausgesorgt. Kein Besuch in der Vorhölle mehr.
Aber, da man auch im Ausland nicht den ganzen Tag leicht bekleidet durch die Gegend rennen kann - ich will ja schließlich ein bißchen Kultur sehen und im Bikini in ´ne Kirche? Ich müßte ein bißchen länger darüber nachdenken für welche Glaubensrichtung das passend wäre... vielleicht für irgendeine 68iger MakeloveNowar-Sekte?! Die sind aber eher nicht im Besitz von schönen, alten Kirchen. Also mußten noch andere Klamotten her - so ist es, Leute - "echte" Frauen würde einen Weinkrampf bei dem Anblick meines Kleiderschrankes bekommen, nicht, dass da nichts drin wäre, aber irgendwie zählt das 20 T-Shirt und die 10te Sweatshirtjacke nicht mehr. Viel gefunden habe ich nicht. Verwundert einen aber nicht wirklich, wenn man nur eine Dreiviertelstunde Zeit hat, weil die Läden dann schließen. Aber ich hatte schön schräge Sachen an, z.B. Kleider bei denen wir gerätselt haben, wo vorne und hinten sein könnte, egal wie rum, ich wäre immer oben ohne unterwegs gewesen.
Em Ende habe ich Kleidchen erstanden, das nach Vorlage gruseliger Tapeten aus den 60igern oder 70igern entstanden ist. Dazu wär´s viel zu teuer gewesen, wenn da nicht die Sommerprozente zugeschlagen hätten. Aber wie meine Ma so schön sagte "Das ist wie für dich gemacht." Ich bin also ein Tapetenmensch. Super.
Aber neben "Superschnapper" und "geht zu" gab´s noch das schlagende Argument "passende Schuhe dazu habe ich schon".
Also gekauft.

Klingt alles völlig profan. Klamottenkauf, Kleiderfrage, Cosmopolitan light quasi.
Dachte ich auch immer. Vergesst das Augenrollen und die verächtlichen Gedanken, wenn Menschen in eurer Umgebung darüber lamentieren.
Mir ist nämlich aufgefallen, dass sich an Klamotten, die ihr tragt, die heißesten Diskussionen über euren Charakter entzünden, während ihr daneben steht. Besonders dann, wenn ihr wagt mal etwas anzuziehen von dem eure Umwelt beschlossen hat, dass es nicht zu euch paßt oder völlig unüblich für euch ist.
Es ist schon erstaunlich, wie schnell man seine Mitmenschen aus dem Gleichgewicht bringen kann, wenn es um deren Meinung über einen geht. Es reicht einfach aus mit eigenen Gewohnheiten zu brechen oder einfach weitere Facetten von sich ans Tageslicht zu bringen. Es ist erstaunlich wie wenig Menschen Veränderungen mögen.
Mir bereitet das immer diebische Freude.

Kommentare:

Butterbemme hat gesagt…

Na dann viel Spaß und gute Erholung. Genieß Land und Leute und den Wein ;-)
Urlaub hat man sich immer verdient.

Mein Großer steht in 7 Wochen an. *vollfreu*

Orinoko hat gesagt…

Hach, bedenke doch, ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Wie gern sähe ich eines mit dem Tapetenkleid, oder von denen wo vorne wie hinten ist. Anbei, wäre es möglich, daß es sich dabei um Röcke handelt? Die bedecken ja obenrum nichts ;-)

Schöne Tage in Marseille denn.

Meise hat gesagt…

... vielleicht war's ein Rock mit Trägern?
Aber Recht hast du, wenn man etwas anzieht, was andere noch nie an einem gesehen haben, fallen die aus allen Wolken!

Meise hat gesagt…

Ääähm, wann bist'e denn wieder da?
Damit ich weiß, wie lange ich mir mit dem haarigen Foto Zeit lassen kann... (und derweil noch fleißig züchten kann! Obwohl... naja, so schnell wachsen die ja auch nicht!)
*grins*

Meise hat gesagt…

Achso...
Schönen Urlaub erstmal!!!!!!!!!

*ganzleisemitmirschimpf*

Darth Puma hat gesagt…

Ich wünsche Dir einen superschönen Urlaub!
Heul, meine Ferien sind ab Montag vorbei.
Bekommen wir hier dann auch mal nette Bilder von dem berühmten Tapetenkleidchen zu sehen?

Springfloh25 hat gesagt…

Hihi, Tapete werde ich irgendwann fotographieren. Bin nicht lange weg - am 21igsten bin ich wieder da. Kaum Zeit um ne Matte zu züchten.

Meise hat gesagt…

O.k. - so schnell wächst meine Matte eh nicht. ;)
Aber das Fotografieren muss ich dann wohl mal bis dahin hinbekommen, hm? ;)