Mittwoch, Februar 27, 2008

Und was ist mit Tee???

Aus Genesungsgründen gestern abend zwei Kannen Tee getrunken - bei Erkältungen soll man ja viel trinken. Weißer Tee Jasmin. Gestern nacht hatte ich dann im Bett so einen Verdacht...
Heute steige ich wieder auf Kräutertee um. Auf der Teeverpackung habe ich vorhin auch nochmal nachgesehen - da stand nichts von drauf. Google hingegen hat mir verraten "Weißer Tee ist sehr anregend!" - das hätte ich nicht mal auf der CeBit erfahren ;)

Kommentare:

Butterbemme hat gesagt…

Da Tee (von der Teepflanze) Koffein enthält, würd ich das auch so sehen.

Falcon hat gesagt…

Ok, das mit der Cebit hast Du ja jetzt vorweggenommen.
Ansonsten empfehle ich heiße Zitrone mit Honig (gerne auch mit einem Schuss Paracetamol).
Ich bin danach in der Regel völlig platt, aber am nächsten Tag geht es meistens wieder halbwegs.

Adda hat gesagt…

Mensch, guckst du kein Fernsehen? Da kann man bei Galileo lernen, dass man bei Erkältungen NICHT mehr trinken soll als normal, weil der Körper da irgendwelche Eiweiße bildet, die das Blut verdünnen (warum auch immer) und wenn man dazu noch viel trinkt, verdünnt sich das u.U. noch mehr und das ist nicht gut, nein nein. :P

Gute Besserung!

Der Imperator hat gesagt…

Was regt er den an? ;-)