Mittwoch, Februar 06, 2008

2008 im Zeichen der Liebe

Mich heute also von Ballast befreit, der mich 2007 begleitet hat - traurig war´s. Aber irgendwann kommt der Punkt, da sollte man nur noch nach vorne schauen. Was man hinter sich gelassen hat, holt einen ja doch ein, wenn es das Leben es für richtig und wichtig hält - da muss man sich auch nicht auch noch ständig mit Kopf drüber zerbrechen beschäftigen.
Was kommt, kommt - wer gegangen ist, kommt nicht wieder.

Also der Blick nach Vorn...

... und der zeigt mir schon bald was Schönes am Horizont an.

Meine Süße wird am 29. Februar heiraten - schön chaotisch kurzfristig, aber irgendwie wäre es nicht meine Süße, wenn es anders wäre.
Ihr Süßer wurde in der Vergangenheit natürlich bereits ausreichend auf Eignung und Belastbarkeit geprüft und hat von mir das Tauglichkeitsiegel erhalten!

Ich präsentiere das Brautpaar - noch völlig ungetraut:



2008 fängt mit der Hochzeit meiner Süßen an - Wahnsinn!!!




PS @falcon: Jaaaha, ich weiss.. aber eigentlich wäre dieser Post es wert gewesen, dass ich ihn mit allen verfügbaren Labels beklebe - aber irgendwie paßte Alles doof, X Akte usw. nicht so gut.

Kommentare:

Der Imperator hat gesagt…

Heiraten am 29.02. ?????
Da werden die beiden wohl nie Ihre Silberne Hochzeit erleben.^^

Falcon hat gesagt…

Das Datum hat wohl der Süße der Süßen ausgesucht, oder?
Clever eigentlich, da muss man sich nur alle vier Jahre Gedanken um Geschenke zum Hochzeitstag machen.
Und jetzt ist natürlich noch interessant, wer denn der Herr ist, von dem auf dem untersten Bild Brille, Ohr und Haaransatz zu sehen sind.

Springfloh25 hat gesagt…

@imperator: Naja, irgendwie feiern ja auch Leute jedes Jahr ihren Geburtstag, die an diesem Tag geboren wurden.

@falcon: Wer das Datum ausgesucht hat, weiss ich gar nicht so genau.
Und was den anderen Herren angeht: du bist ein Fuchs - den hätte ich dir ja gerne vorgestellt, aber der musste ja an dem Abend leider arbeiten ;)

unkita hat gesagt…

Mir scheint, beim Zugeständnis ders Süßen zur Heirat war irgendwie Alkohol im Spiel. Der teil des Postes zum Ballast bleibt mal wieder unverstanden. Aber das ist ja nicht neu. Hoffe aber, du fühlst dich danach zumindest leichter.

Springfloh25 hat gesagt…

@unkita: Vorsicht mit solchen Vermutungen - meine Süße hat sich schon ganz ohne Dazutun irgendwelcher Drogen dazu entschieden.

Und was den Ballast angeht: ein bißchen kryptisch darf es für den unbekannten Bekannten ruhig bleiben. Mit den üblichen Verdächtigen spricht man dann tacheles... also, wenn wir mal Kaffee trinken gehen sollten... ;)

Süße hat gesagt…

Hallo meine Lieben!

Es waren gar keine Drogen im Spiel: nur die LIEBE. Wir sind nämlich SEHR verliebt. Mhhhh und das Datum hat uns Beiden sehr gut gefallen- es ist ein Gerücht, dass nur Männer Jahrestage vergessen. Außerdem bleiben uns noch 20 andere Jahres- und Liebestage an denen ich beschenkt werden darf! ;-)

Übrigens: uns kann man dann online bewundern: www.bonn.de -> Standesamt-> Livetrauung.

Nicht verpassen!

Die (Zucker-)Süße