Donnerstag, Oktober 26, 2006

Talk to much

Heute 8 Stunden Schulung gehalten - ich komme mir völlig zerlöchert vor. Lauter neu eingestellte Kollegen. Alle völlig panisch und aus dem Tal der Ahnungslosen. Wahrscheinlich hätten die mich am liebstens als Maskottchen auf ihren Schreibtisch gesetzt, damit ich alle möglichen Fragen beantworten kann. Bin ich Jesus? Habe ich Löcher in den Händen? Kann ich übers Wasser gehen?
Auf jeden Fall ist mir heute wieder schlagartig klar geworden, warum sich mein Bedürfnis nach Sozialkontakten so massiv reduziert hat.
Nach 8 Stunden-non-stop-quasseln ist jedes Mitteilungsbedürfnis mehr als gestillt.
Wahrscheinlich habe ich mir auch deshalb ein Blog zugelegt. Hier muss ich nicht reden, nur schreiben. Und das auch nur, wenn ich will.

Blöd nur, ausgerechnet heute abend bin ich mit meiner Ma und meiner Tante zum Essen verabredet. Ich höre die Vorwürfe jetzt schon... "Du bist aber mal wieder wortkarg! Du erzählst mir gar nicht mehr, was in deinem Leben so passiert. Es ist schon traurig, wie sehr man sich von seinen Kindern entfremden kann."
Urghx.

Kommentare:

Rotfell hat gesagt…

Tief Luft holen, Brust raus, Bauch rein, Schultern straffen und ... abhauen! ;) S o schlimm kann die Entfremdung gar nicht sein, wenn du noch so genau weißt, was deine Mum sagt. Trag es mit Humor! ;)

Lou hat gesagt…

N heißes Bad oder ne heiße Dusche und danach den Tag hinter sich lassen und mit Spass dem Abend entgegen gehen.
Viel Spass!

Süsse hat gesagt…

Urghx... das kann man wohl sagen...

Michael Parino hat gesagt…

Ich kann Freund Lou nur rechtgeben. Der rotschalige Freund aus dem Meer, den du wahrscheinlich gerade jetzt zertrümm... verspeist hat auch grade ein heißes Bad hinter sich und sieht sicher seeehr entspannt aus. :-)

trainbuk hat gesagt…

und? wars arg schlimm?

PropheT hat gesagt…

tut mir ja herzlichst leid...