Sonntag, Juli 27, 2008

Jenseits der Wahrheit

Ich habe ihn heute gesehen.
Und bin am Ende mehr als wütend aus dem Kino gestapft - so wütend, dass ich nicht mal das Ende des Abspanns abgewartet habe, wo angeblich für Fans noch was zu sehen war.
6 Jahre - sie hatten 6 Jahre Zeit um sich eine Story auszudenken... sie hätten sich auch noch viel mehr Zeit nehmen können, weil ja keiner mehr damit gerechnet hat, dass da überhaupt noch ein zweiter Film kommt. Jede Menge Zeit und das Ergebnis war ziemlich erbärmlich!
Vielleicht liegt´s auch nur daran, weil ich vor kurzem ja alle Folgen nochmal gesehen habe und demnach ziemlich aktuelle Vergleichswerte hatte.
Auf jeden Fall fällt mir gerade keine Folge ein, die so schlecht gewesen wäre die der Film.
Und dabei lag es nicht nur an der "falschen" Stimme von Mulder - ingesamt fehlt es dem Film an typischen Akte-X-Elementen.
Ich bin immernoch stinksauer!

Jetzt warte ich auf den 20.12.2012 und erwarte dann einen dritten und letzten Akte X Film, der der Serie alle Ehre macht!

I want to believe!

Kommentare:

Butterbemme hat gesagt…

Ich hab irgendwie so das Gefühl, das die den Film auch nur gemacht haben, um wieder von sich reden zu machen, leider...

Darth Puma hat gesagt…

*g* Da habe ich ja nichts verpasst.

Falcon hat gesagt…

Au, offensichtlich das "Indiana-Jones-Phänomen".
Vielleicht liegt es wirklich daran, dass man zuviel erwartet.
Andererseits gibt es ja tatsächlich regelmäßig gute Filme, die weit mehr von Indy (oder in Deinem Fall von Scully und Mulder) haben als das, was man uns als Original vorsetzt.
Schade eigentlich.

Der Imperator hat gesagt…

Oh verdammt, schade um die schöne Serie!

Die Kritiker hatten wohl recht. :-(

Michael hat gesagt…

2012 weiß doch keiner mehr was eine Akte X überhaupt ist und wenn doch, dann nur aus der ultrageilen Simpsons-Parody Folge.

"Wer hätte gedacht, dass so ein Wal so verdammt schwer ist?... Oh shit, die Bullen vom FBI!!!"

Springfloh25 hat gesagt…

@ michael: DU HAST JA KEINE AHNUNG VON AKTE X!!! Ansonsten hätte dir 2012 was gesagt.. ich glaube, wir sind wieder quitt.. von wegen Krabenburger.

@alle: Jep, verpaßt hat keiner was - wobei ich ja schon liebend gerne mal die Bewertung von jemand anderen gehabt hätte. Vielleicht war ich ja auch einfach nur zu kritisch.

Lou hat gesagt…

Ich habe die Serie nie gesehen. Da bleibt mir diese Enttäuschung erspart zum Glück.