Mittwoch, November 14, 2007

Rhetorik für Fortgeschrittene - heute: die Weihnachtsfrage!

Wer kennt sie nicht - die alljährliche Anfrage von Müttern:
"Was ist eigentlich dieses Jahr mit Weihnachten?"

Die Frage an sich ist schon seltsam und verführt den Anfänger gerne zu Antworten wie:
"Ist wie jedes Jahr am 24igsten"
"Fällt aus"
"Schon wieder Weihnachten???"

Fataler Fehler - über Weihnachten macht man keine Witze!

Handelt es sich bei dem Befragten um die Kategorie "jung, männlich, planlos" lautet die Antwort meist:
"Weiss ich noch nicht!"

Fataler Fehler Nummer 2!

Der Fortgeschrittene kennt nämlich die Fakten.
Die Antwort auf diese Frage MUSS nämlich lauten:
"So wie jedes Jahr - wir feiern zusammen, ich komme zu dir!"

Ausnahmeregelungen werden nur in folgenden Fällen gestattet:
- man hat eigene Kinder - in diesem Fall müsste die Antwort aber u.U.lauten:
"Wir kommen vorbei!" oder "Du kommst vorbei!"
- man gewinnt über Weihnachten eine Reise in die Karibik, Afrika, Neuseeland - auf jeden Fall gaaaaanz weit weg!
- man liegt im Krankenhaus und hat beide Beine gebrochen

Fakt ist, sollte nicht eine dieser Ausnahmeregelungen vorliegen, gilt immer die oben genannte Standardantwort.
Meister ihrer Klasse können auch sofort ein mögliches Weihnachtsmenü hinterherschieben.

Ich bin schon ein alter Hase - ich weiss, dass ich keine andere Wahl habe.
Außerdem mache ich das gerne - immernoch besser als dieses planlose Rumüberlege, was man denn nun an Sylvester machen soll.

Trotzdem war es am Wochenende schön zu sehen, wie mein kleiner Bruder in alle Rhetorikfallen getappt ist, die es so gibt.
Noch amüsanter daneben seine Freundin zu sehen, die irgendwie auch schon ein alter Weihnachtshase ist und weiss, dass sie keine andere Wahl hat.

Kommentare:

Falcon hat gesagt…

"Du kommst vorbei"? Da müsste mir aber was fehlen...

Butterbemme hat gesagt…

...
nachher bleiben die (inkl. Vater) noch über Nacht. Nee, nee, da fahr ich lieber hin.

CrazyChemist hat gesagt…

Dazu sage ich nur eines - bzw. zitire aus gegebenem Anlass:

Start spreading the news, Im leaving today
I want to be a part of it - new york, new york
These vagabond shoes, are longing to stray
Right through the very heart of it - new york, new york

I wanna wake up in a city, that doesnt sleep
And find Im king of the hill - top of the heap

Da gibt es keine rhetorischen Fallen "und die Ehefrau ist auch schon mit drinnen" ;)

unkita hat gesagt…

Recht hat du. Aber immerhin erkauft man sich die weihnachtliche Familienhaft mit lecker Essen. Leider muss man das dann danach alles wieder abtrainieren.

Darth Puma hat gesagt…

Ich mag Weihnachten nicht.
Jedes Jahr diese übertriebene Familienidylle und überall dieser Weihnachtsdekokitsch.

mainzel hat gesagt…

Ich lasse mir Weihnachten gerne Dienst geben. Das schont vor langanhaltender Familienhaft.
Im Sender ist es da in der Regel auch recht ruhig und stressfrei, keine nervenden Redakteure! Solange ich keine eigenen Kinder habe, eine willkommene Flucht - und es wird sogar mit 100% Feiertagzuschlag honoriert. :-) Auch dieses Jahr wieder.


PS: Stell doch mal das nervende Video ab ;-)

Falcon hat gesagt…

Aber Weihnachten im trauten Kreis der eigenen Familie ist wiederum toll.
Mal schauen, wann unsere Tochter sich das erste Mal dieser Frage stellen muss und wie sie dann reagiert - bis dahin genießen wir es.
In Sachen Video muss ich dem Herrn Mainzel (ich hoffe, es ist ein Herr, sonst bitte ich um vielfache Vergebung) allerdings zustimmen.

mainzel hat gesagt…

Liebe(r) falcon:
Wenn Kinder dabei sind ist das etwas Anderes, dann würde ich das auch nicht so machen. Daher: genieße die Zeit!
Und "mainzel" ist ein Herr - quasi ein mainzel-mann. Darfst trotzdem "du" sagen ;-)

Und der floh verzeiht mir bitte, dass ich ausnahmsweise das Kommentarfenster ihres Blogs für diese persönliche Antwort "mißbraucht" habe.

Springfloh25 hat gesagt…

@den chemiker: Alles Gute drüben! Und jetzt schon: frohe Weihnachten und nen guten Rutsch und wenn ich schon mal dabei bin: frohe Ostern!

@mainzel: Ich kann dat Video nicht abstellen - hab´s ja auch nicht angestellt.. muss mir halt in nächster Zeit viel einfallen lassen, damit der Post auf die andere Seite rutscht!

@falcon: Wie gesagt, wenn es dann mal so weit ist.. wäre ja erst in 10 Jahren oder später - sie hat keine andere Wahl!

@mainzel: Dafür ist der Kommentarteil da! Quasi zum Mainzelmännchenouting!
Und es ist ein Falcon, keine Falconin - ich kann´s bezeugen. Zumindest hat mich der Bart überzeugt.

mainzel hat gesagt…

Es soll aber auch Menschen mit starkem Damenbart geben....

Puh, was hab ich da geschrieben - wie bekomme ich das Bild jetzt wieder aus meinem Kopf? Hilfe!

Die Wochenenddienste lassen mir einfach zuviel Zeit, mich in Blogs oder bei Xing' aufzuhalten. Wird Zeit, dass ich mal wieder gefordert werde ;-)