Sonntag, Juli 08, 2007

Live Earth - und nu`?

Nachdem ich das Gefühl habe, seit Tagen mit schlechtem Gewissen bombardiert zu werden - TU ENDLICH WAS FÜR DIE UMWELT, DU FAULE SAU!!! - schleicht sich langsam eine verdammt laute Frage in meinen Kopf: WAS DENN???????

Früher war das irgendwie `leichter` - da hatte man n Button "Atomkraft, nein danke!" oder "Rettet die Wale!" und erleichterte damt sein ökologisches schlechtes Gewissen.
Schön hochgesteckte Ziele an denen man als Einzelner nicht wirklich dran drehen konnte, außer mit seinem Kreuz auf dem Stimmzettel bei der Bundestagwahl.
Das konnte es aber doch auch nicht sein, oder?

Dann sollte man Müll trennen - das habe ich auch artig gemacht.... solange bis Berichte auftauchten, dass es alles in die gleichen Müllverbrennungsanlagen kommt oder gar nicht richtig aufbereitet werden kann - was denn nun?

Und was ist denn nun besser?
Glas oder Plastik?
Selber spülen oder Geschirrspüler?
Und warum ist Ökostrom so teuer, dass es schon an Luxus grenzt drauf umzusteigen?

Nachdem ich den Müll artig trenne - Papier, Plastik, Glas, Hausmüll, Bio - und beim Einkauf darauf achte, dass ich Obst und Gemüse von deutschen Händlern kaufe (deshalb gab´s für mich auch dieses Jahr keine Erdbeeren aus Spanien), mein Fernseher nicht mehr auf Standby steht, alle Haushaltsgeräte eine richtig gute Energieklasse haben und demnächst eine Regentonne angeschafft wird um Wasser zu sparen, ist das Einzige, was mir eingefallen ist, was ich als Privatperson noch tun kann,
1.) auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen um morgens zur Arbeit zu kommen - nööö, so wie das mit dem öffentlichen Verkehr hier in Bonn läuft, verzichte ich darauf! Dafür habe ich wenigstens meinen Golf umrüsten lassen, dass er auch die grüne Plakette bekommen hat.
2.) keinen Weichspüler mehr benutzen - menno, ich habe doch keinen Trockner! Ich werde trotzdem darüber nachdenken, ob ich mir neuen kaufen werde.

Aber das ist alles?
Und ansonsten darauf warten, dass ich im Lotto gewinne um auf Ökostrom um zu steigen oder Solarzellen auf´s Dach zu packen?
Bin ich inzwischen ökologisch erblindet?
Seht ihr was, was ich nicht sehe?

(ergelbt für Orinoko)

Kommentare:

PropheT hat gesagt…

Alles unnötig, von der Erderwärmung geht keine Gefahr aus, schließlich ist die rein fiktiv. Viel mehr Sorgen sollte man sich wegen Manbearpig machen!

Orinoko hat gesagt…

Ein Rad kaufen, daß CO2-sparend aus nachwachsenden Rohstoffen geflochten wurde (ohne Kinderarbeit)?
Bitte bitte, nicht mehr in grüner Schrift auf blauen Grund schreiben. Ich habe bei der Anstrengung vermehrt Treibhausgase ausatmen müssen.

Rotfell hat gesagt…

daß du deinen Golf hast umrüsten lassen, war doch schon ein klasse Anfang ^^ Übrigens lohnen sich Solarzellen richtig, wie ich bei einer Bekannten erfahren habe. Die bekommt sogar Geld zurück!

Orinoko hat gesagt…

Danke, danke :-) *verneig.

Falcon hat gesagt…

Vergiss die Energiesparbirnen nicht.
Meines Wissens nach haben die beim Live-Earth-Konzert auch Hunderttausende davon für die Scheinwerfer benutzt.

Springfloh25 hat gesagt…

@prophet: manwas????

@orinoko: Kleine Wünsche werden sofort erledigt, größere dauern n Tag und Unmögliches ne Woche ;)

@rotfell: Da ich kein Hauseigentümer bin, geh ich mal davon aus, dass ich die nicht finanziert bekommen würde.

@falcon: Gibt´s doch auch schon bei IKEA - also habe ich die schon längst.. Messen für Anfänger schließt einige fast religiöse Aspekte anscheinend doch ein!

Michael hat gesagt…

Meld!

Falcon hat gesagt…

@frau floh: Dann tät ich mal sagen, dass Du Dein Schärflein beigetragen hast.
Jetzt ist erstmal Frau Madonna in der Pflicht, ein paar von Ihren Jets abzustoßen, danach sehen wir weiter.