Dienstag, September 26, 2006

Darf´s was ernster sein? Was, SO ernst? Ach, nöö!

Ich bin entgegen aller Unkenrufe ein beziehungsfähiges Wesen. So mit allem drum herum. Den Freunden vorstellen und vorgestellt werden, Schlüssel für die Wohnung geben, Streite austragen... diesem Kram eben. Kann ich. Wunderbar.

Wo´s bei mir aufhört?


Meine Eltern möchten dich kennenlernen!

Aaaaahhh!
Ich bin keine Elternvorstellfrau. Bislang bin ich auch immer bis auf wenige einzelne Ausnahmen elegant um dieses Thema herum gekommen und die meisten Männer wären es eh nicht wert gewesen.
Problem nur:
was, wenn es ein Mann mal wert ist?
Es ist ja nicht so, dass ich Eltern generell nicht mag. Bei meinen Süßen sind die Eltern ganz schnuffelig. Mit denen kann man dann auch mal n Sektfrühstück veranstalten oder den halben Tag verdaddeln..
Sind aber eben nicht SEINE Eltern. Da habe ich dann ein Talent jedes Fettnäpfchen zu treffen. Oder mich besonders dämlich anzustellen. Kämpfe mit der Schwerkraft. Mit der deutschen Sprache.

Legendär:
Dein Vater mag mich nicht. Er grüßt mich nie, wenn ich ihn grüße.
Mein Vater sagt das auch von dir. Er findet dich ziemlich unhöflich.
Ähm, was??? Bitte???
Lösung ein paar Monaten später:
Dezente Schwerhörigkeit setzt dem Knigge manchmal Grenzen.
Seitdem betrete ich Räume mit Eltern immer äußerst lautstark mit einem "GUTEN TAG!" - neue Abgründe, die sich auftun: War deine Freundin beim Bund?

Ich bin inzwischen zu einer neuen Taktik übergegangen:
Hast du vor innerhalb des nächsten halben Jahres mit mir zusammenzuziehen? Nein? Prima, dann hat das mit deinen Eltern ja auch noch Zeit.
Feige?
Hee, ich will nur sicher sein, dass sich meine Leiden lohnen. Ich brauche danach immer ein paar Tage um mich moralisch von diesem Disaster zu erholen. Die Eltern auch, glaube ich.

Kommentare:

Butterbemme hat gesagt…

Gute Antwort auf die Frage/Satz "Meine Eltern möchten dich kennenlernen!":

Och, Mennö, kann das nicht bis zur Hochzeit warten *g*

trainbuk hat gesagt…

kann ich gut nachvollziehen. wirklich hassenwerte termine.
oh, was hättest du spaß im vorstellungsgepräch mit meinem vater. der mag ja nicht mal mich. hahaha...

unkita hat gesagt…

Sicher keine schönen Termine, bei denen man häufig Probleme hat, den Anforderungen gerecht zu werden. Aber...
... du wirst nie sicher sein können, ob sich die Leiden lohnen.

Harry hat gesagt…

Sind seine Eltern denn Oberstaatsanwalt und Schuldirektorin mit Hang zu investigativen Gesprächen? Kann ich mir kaum vorstellen. Also so schlimm wirds schon nicht werden.

Klapsenschaffner hat gesagt…

Ich treffe meist auf Mütter die mich mögen und Väter die in mir aus unerfindlichen Gründen den Antichrist zu sehen glauben.
Verständlich ist auch, dass du dieses Zusammentreffen so gut und so weit wie nur möglich umgehst.
....und dass du gut streiten kannst, gluabe ich gern!^^

PropheT hat gesagt…

Ich find die Bund-Nummer irgendwie total lustig.
Muss mir da vorstellen wie die Hacken zusammenknallen lässt und nur brüllend sprichst.

Lou hat gesagt…

Ausbilderin Frau Floh *g*
Ach was Eltern kennenlernen...Hochzeit auf den Bahamas...auf und davon. Ne Karte muss reichen.
Naja hast nun ja noch etwas Zeit zum üben.

DevilMC hat gesagt…

Hmmm, da kann ich nun wirklich nicht mitreden - ich bin immer wndervoll bei den Müttern angekommen - leider meist besser, als bei den Töchtern (jedenfalls haben die Mütter mich nach Beziehungsende vermisst - nicht so die Töchter ;) )